AutoCAD erstellt und verwendet dynamische Blöcke. ARES Commander erstellt interaktive Blöcke, die ähnlich funktionieren und als "SpezialBlöcke (AnpassbareBlöcke)" bezeichnet werden.

Verwenden von AUTOCAD-Dynamikblöcken in ARES
ARES Commander liest und verwendet AutoCADs dynamische Blöcke genau wie AutoCAD. Wenn jemand in AutoCAD erstellte dynamische Blöcke mit Ihnen teilt, können diese in ARES Commander mit denselben Interaktivitätsfunktionen (Regeln und Zwangsbedingungen) verwendet werden, einschließlich der Änderung ihrer Form, Größe und Konfiguration. Nach dem Ändern der Interaktivität und dem Speichern der Zeichnung mit ARES Commander werden die Blöcke in AutoCAD weiterhin als dynamische Blöcke angezeigt. Wenn Sie jedoch einen dynamischen AutoCAD-Block mit dem Blockeditor von ARES bearbeiten möchten, müssen Sie die Griffe und Aktionen von Grund auf neu definieren.

Verwendung von ARES SpezialBlöcken in anderen CAD-Programmen
Mit ARES Commander erstellte anpassbare Blöcke können von anderen CAD-Programmen wie AutoCAD gelesen und angezeigt werden, jedoch nur als einfache Blöcke. Wenn einer der anpassbaren Blöcke von ARES im anderen Programm geändert wird, verliert er die mit ARES festgelegte Interaktivität. Glücklicherweise können Sie den gesamten Rest der Zeichnung mit dem anderen Programm ändern, ohne die Interaktivität von anpassbaren Blöcken zu beeinträchtigen, solange Sie die benutzerdefinierten Blöcke nicht berühren. Wenn Sie einen anpassbaren ARES-Block mit dem Blockeditor von AutoCAD bearbeiten, wird es nachher erforderlich, die Griffe und Aktionen von Grund auf neu zu definieren.

War diese Antwort hilfreich für dich?