Um den ARES Commander auf die Werkseinstellungen zurückzusetzen, geben Sie bitte im Suchfeld neben dem Startmenü "Reset Settings" ein und wählen dann diese Option aus.

Hinweis:
Wenn Sie die Option "Reset Settings" gewählt haben, erscheint der Migrationsdialog. Hier empfiehlt es sich "Abbrechen" zu wählen, da ansonsten ältere Ordner mit den zuvor verwendeten Ordnern verknüpft werden und Sie keine Neuinstallation erhalten.
----------------------------------------------------------------------------------------------------------
Unten die manuellen Methode zum Zurücksetzen der ARES Commander-Einstellungen:

Um die Werks- oder Installationseinstellungen von ARES Commander wiederherzustellen, können Sie den folgenden Benutzereinstellungsordner unter umbenennen oder entfernen:

Speicherort unter Windows Vista, 7, 8, 8.1 und 10 (32-Bit):
c:\Benutzer\[Benutzername]\AppData\Roaming\ ARES Commander Edition

Für die 64-Bit-Version von ARES:
c: \Benutzer\ [Benutzername]\AppData\Roaming\ ARES Commander Edition x64

Speicherort unter Windows XP (veraltet, wird in neueren ARES Commander-Versionen nicht mehr unterstützt):
c:\Dokumente und Einstellungen\ Benutzername]\Anwendungsdaten\ ARES Commander Edition

Anmerkungen:
ARES Commander sollte während des Umbenennens oder Entfernens des Ordners für Benutzereinstellungen nicht ausgeführt werden.

Die Anzeige des AppData-Ordners ist in den Standardeinstellungen des Windows-Systems auf unsichtbar (versteckte Dateien und Ordner) gesetzt. Sie können diese Einstellung im Windows Explorer über das Menü Ansicht-> Ordneroptionen ...-> Registerkarte Ansicht und das Listenfeld "Erweiterte Einstellungen" ändern.

Durch Eingabe von %appdata% in die Adressleiste des Windows Explorers und Drücken der Return/Enter-Taste können Sie Ihren User-Roaming-Ordner direkt öffnen.

War diese Antwort hilfreich für dich?