Build Nr. 2020.1.1.2033 (SP1.1) - Release 25/06/2020

Behebt:

  1. Die Leistung beim Öffnen von Zeichnungen wurde verbessert, wenn das Karten-Plugin für ARES Commander geladen war.(DESKTOP-94196)

  2. Ein Problem beim Umschalten der Hilfe unter den verschiedenen Spracheinstellungen wurde behoben.(DESKTOP-94082)

  3. Multiview-Blöcke - Es wird nur noch ein Plansymbol angezeigt, wenn mehrere Symbole für verschiedene Standards im BIM-Objekt vorhanden sind.(DESKTOP-94067)

  4. Die Symbole in BIM-Zeichnungen werden unabhängig von der Quellsprache des BIM-Modells angezeigt.(DESKTOP-93828)

  5. Die Texthöhe von Multileadern wurde bei Doppelklick größer, wenn anschließend die Schaltfläche Notiz erstellen verwendet wurde.(DESKTOP-90964)

  6. Verbesserungen im Befehl DISCARDDUPLICATES(OVERKILL) für Geometrien mit bestimmten überlappenden Bögen.(DESKTOP-76960)

Build Nr. 2020.1.1.2024 (SP1) - Freigabe 20/05/2020


Neue Befehle (nur Windows!):
Building Information Modeling (nur Windows 64-bit Version!):
BIMSection. Erzeugt Schnitte, Ansichten, Details und Pläne aus dem BIM-Modell. Materialien werden dabei berücksichtigt.
Neue Funktionen (nur Windows!):
Sheet Set Manager. Sie können Blattsätze verwenden, um Blätter zu gruppieren und Blattsätze als Einheit zu verwalten oder zu archivieren. Die Palette Blattsatzmanager fasst die Funktionen für die Organisation benannter Sammlungen von Zeichenblättern zusammen.
Die folgenden Befehle sind verfügbar:
SheetSet. Zeigt die Palette Blattsatzmanager an.
SheetSetHide. Blendet die Palette Blattsatzmanager aus.
NewSheetSet. Öffnet den Assistenten zur Erstellung von Zeichnungsblättern und ermöglicht die Erstellung eines neuen Blattsatzes.
OpenSheetSet. Öffnet die angegebene .dst-Datei und listet die enthaltenen Blätter und Blattuntergruppen in der Sheet Set Manager-Palette auf.
Batch Print können Sie die Zeichenblätter eines bestimmten Blattsatzes drucken.
Geänderte Funktionen und Befehle:
Drawing Compare
Unterstützt das DXF-Format.
Ermöglicht Ihnen den Export des Vergleichsergebnisses.
Cloudstorage
Markups. Ermöglicht die Anzeige von Tags für Bildaufnahmen.
Application Menu wurde umgestaltet (nur Windows!).
ExportSAT ist im Anwendungsmenü verfügbar: Exportieren > ACIS SAT exportieren.
Die Importoption gruppiert nun alle Importbefehle.


Behebt:

  1. Befehl Zeichnungsvergleich: Unterstützt die neuen Dateierweiterungen .dxf, .dwt & .dws.(DESKTOP-90809)

  2. Befehl Zeichnungsvergleich: Speichert die Vergleichsergebnisse in einer neuen Zeichnungsdatei.(DESKTOP-86589)

  3. Neues Collaborate-Menü und Panel für den Zugriff auf die Funktionen Cloudstorage, Kommentare und Markierungen (DESKTOP-89996)

  4. Markierungen: Enthält eine neue Sprachaufzeichnung mit Anzeige von Transkriptionen.(DESKTOP-88276, DESKTOP-89212)

  5. Bild-Markierungen: Verbesserte Funktionalität zur Erkennung der Tags und Anzeige der vollen Größe von Bildaufzeichnungen.(DESKTOP-89211, DESKTOP-89993)

  6. Cloudspeicher: Speichert den Pfad einer zuvor geöffneten Datei.(DESKTOP-89932)

  7. SPLINE-Befehl: Neue Option zur Auswahl von 2D-Polylinien und deren Umwandlung in Splines.(DESKTOP-88714)

  8. Der Skalierungsfaktor für die Zeichnung kann in der Symbolleiste Kacheln anzeigen eingestellt werden.(DESKTOP-87695)

  9. Migrationsmechanismus für eingebettete PCX-Dateien.(DESKTOP-88959)

  10. Befehl Fillet: Funktionalität zur Auswahl von Objekten durch Fensterauswahl hinzugefügt.(DESKTOP-47370)

  11. Das Darstellungsproblem von Kies-Schraffurmustern bei großen Koordinatenwerten wurde behoben.(DESKTOP-46001)

  12. TRIM-Befehl: Die Funktionalität zum Trimmen von Objekten bei großen Koordinaten wurde verbessert.(DESKTOP-88229, DESKTOP-83413)

  13. SWEEP-Befehl: Die Funktionalität des Sweep-Befehls für Pfad-Entities wurde verbessert.(DESKTOP-80154, DESKTOP-49027)

  14. MacOS X: Die Anzeigequalität von Zeichnungen unter Retina-Display wurde verbessert.(DESKTOP-77689)

War diese Antwort hilfreich für dich?